B Mädchen

Um eine Schlägerbreite verpassten die B-Mädchen in der abgelaufenen Feldsaison den dritten Platz in ihrer Oberligagruppe und damit die Teilnahme an der Qualifizierung für die Finalrunde. Am Ende waren es zwei Tore, die fehlten.

Neben den Ligaspielen und einigen Freundschaftsspielen ging es, fast schon traditionell, zum mehrtägigen Turnier nach Bad Kreuznach. Außerdem wurde als gemeinsame Aktion ein sonniger Klettertag im Tree-2-Tree verbracht.

Die Saison hat gezeigt, dass das Team in der Oberliga mithalten kann und so freuen sich die Mädchen und ihre Eltern auf spannende Spiele in der Hallensaison.

Aufgrund der Stärke des Kaders konnten für die Halle zwei Mannschaften gemeldet werden, von denen je eine in der Verbands- und in der Oberliga spielen wird.

Die B-Mädchen sind:

Finja Stüdemann, Greta Muthmann, Mathilda Weier, Lea Ohligschläger,

Sarah Mollenhauer, Maya Köpp, Charlotte Lange, Julia Denkhaus, Marit

Bartz, Ariella Gambino, Jasmin Dubiel, Zoe Rosenau, Lina Kobe, Maike

Geitzenauer, Maya Sophia Pütz, Jana Reichel.